1. Grad in Berlin

Das Wissen für den 1. Reiki-Grad wird an drei Seminartagen vermittelt. Dazu gehören die Tradition und die Geschichte des Usui-Systems und die sogenannten fünf Reiki-Lebensregeln. Das Wesen der universellen Lebensenergie Reiki wird beschrieben und weitere wichtige Themen zum Komplex Reiki werden besprochen. Die Kursteilnehmer/innen erhalten an den drei aufeinander folgenden Seminartagen vier Einweihungen und üben die spezifischen Handpositionen. Danach können sie sich selbst und andere mit Reiki behandeln. Hände auflegen genügt, und die Reiki-Energie fließt.
Reiki-Energie kann in verschiedenen Lebenssituationen unterstützen, fördert Entspannung, Stressbewältigung, unterstützt das Immunsystem und hilft bei der Vorbereitung wichtiger Ereignisse wie beispielsweise Prüfungssituationen. Da Reiki kein physischer Eingriff in den Körper ist, kann Reiki auch in der Schwangerschaft gegeben oder empfangen werden, sofern die Schwangere sich dabei wohlfühlt. Die Lösung körperlicher Anspannungen sowie körperlicher und seelischer Blockaden kommt dabei Mutter und Kind gleichermaßen zugute. Reiki befördert das emotionale Gleichgewicht und kann so Ängste und Sorgen reduzieren.
Der Reiki-Kurs des ersten Grades ist eine Einladung, eigene Erfahrungen mit Reiki zu machen.
Zum Abschluss des Seminars wird ein Zertifikat über die Teilnahme ausgestellt und Kursunterlagen übergeben.

Hier können Sie sich das Anmeldeformular für den Kurs / Ausbildung zum 1. Grad in Berlin-Lichtenberg als PDF-Datei herunterladen.

Gegebenenfalls sind Einzel-Seminare auf Anfrage möglich.